Bild1725
Bild1758
Bild1756
Bild1724

Geiserschmiede  

Klasse 4a in der Geiserschmiede

Klasse 4a in der Geiserschmiede

Nachdem im laufenden Schuljahr über weite Strecken kein Präsenzunterricht und auch keine Aktivitäten im Rahmen der Naturparkschule stattfinden konnten, freuten sich die 4 Klässler zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Haas, dass die Geiserschmiede einen Abschluss der Naturparkprojekte ermöglichte.

Die Themen „Bühlertal - früher und heute“ sowie „Erneuerbare Energie - Wasserkraft“ wurden innerhalb des vierten Schuljahres bearbeitet – teilweise auch im Homeschooling.
Frau Stirm, die Museumspädagogin der Geiserschmiede, griff beide Themen nun bei einem Besuch am 16.Juli noch einmal auf und ließ sie lebendig werden. In Kleingruppen entdeckten die Kinder das Museum und tauchten in längst vergangene Zeiten ein. Unter anderem übten sie sich mit Tusche und Feder in Sütterlin, der Schreibschrift ihrer Urgroßeltern. Am Modell der Bühlertalbahn leitete sie über zum Thema: Holzverarbeitung und Wasserkraft und ihre Bedeutung für das Leben und die Entwicklung Bühlertals.
Viel zu kurz war die Zeit und es gibt noch viel zu entdecken. Die Kinder stellten fest, dass sie unbedingt wiederkommen müssen, vielleicht mit Eltern und Geschwistern. Das Museum hat jeden 2. und 4. Sonntag geöffnet.

(BG 19.07.2021)

« zurück zur Übersicht

Top