Bild1725
Bild1758
Bild1756
Bild1724

Wie schütze ich mein Kind?  

Zu diesem Thema informierten Polizei und der Rastatter Verein Feuervogel die Eltern unserer und der Dr.-Josef-Schofer-Schule bei einem gemeinsamen Informationsabend.

Der Weg in die Selbstständigkeit ist für unsere Kinder oft nicht einfach. Unsere Kinder können sich auf diesem Weg nicht alleine schützen, sie brauchen die Unterstützung von  Erwachsenen. Sie brauchen Erwachsene, die sie durch ihr Wissen schützen.

Mit dem Thema „sexueller Missbrauch von Kindern“ befasste sich ein Elternabend, zu dem die beiden Bühlertäler Schulen eingeladen haben. Die rege Elternbeteiligung, über 200 Personen kamen in die Aula der Franziska-Höll-Schule, war ein klares Indiz für den hohen Bedarf an Informationen zum Thema.

Zwei ausgewiesene Fachfrauen auf diesem Gebiet, die beiden Referentinnen, Frau Kriminalhauptkommissarin Karin Saar vom Polizeipräsidium Offenburg und Frau Dipl. Soz.-Pädagogin Ulrike Fritsch vom Rastatter Verein Feuervogel informierten über Fakten und Risiken und über Präventions- und Interventionsmöglichkeiten. Ein Schwerpunkt war das richtige Verhalten von Kindern in Gefahrensituationen.

In der anschließenden Diskussion wurde noch einmal deutlich, dass nur Kinder, welche von Elternhaus und Schule „stark“ gemacht werden, in möglichen Gefahrensituationen richtig reagieren können.

« zurück zur Übersicht

Top