Bild1725
Bild1758
Bild1756
Bild1724

Einschulungsfeier der Franziska-Höll-Schule   

Am Samstag, 18. September war für die 42 neue Erstklässler ein großer, aufregender Tag, sie wurden eingeschult. Die Eltern und Geschwisterkinder waren in die Aula der Schule als Unterstützung mitgekommen. Rektor Paul Meer begrüßte die neuen Schüler herzlich. Die Kinder waren natürlich äußerst gespannt und aufgeregt und darum hatte der Schulleiter als kleine Hilfe für den Start ins Schulleben eine Geschichte vom kleinen Fuchs für die Schülerinnen und Schüler mitgebracht. Der Fuchs „Winzi“ ist zwar das jüngste und kleinste Tier im großen Wald, aber trotzdem ganz wichtig für die Gemeinschaft. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2, unter der Leitung der Lehrerinnen Frau Ute Kirn und  Frau Ulrike Grindler, begrüßten anschließend in einem tollen Theaterstück die neuen ABC-Schützen der Schule.
Herr Nico Hoferer überreichte im Auftrag des Fördervereins der Franziska-Höll-Schule als Willkommensgeschenk ein personalisiertes T-Shirt. Da die Franziska-Höll-Schule als Naturparkschule zertifiziert ist, haben natürlich auch die Klassen entsprechende Mottos. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a sind in Zukunft die „wilden Waldhexen“, die Kinder der Klasse 1b werden zu „Naturdetektive“.
Mit den riesigen Schultüten im Arm und den neuen Schulranzen auf dem Rücken ging es dann zusammen mit den Klassenlehrkräften Frau Eva Lebel und Herrn Hoferer zur ersten Schulstunde in die beiden liebevoll gestalteten Klassenräume der Erstklässler.

(PM 05.10.2021)

« zurück zur Übersicht

Top