Bild1725
Bild1758
Bild1756
Bild1724

Dem Naturpark-Auge auf der Spur  

Die wilden Waldhelden gehen auf Entdeckungstour

Bei herrlichem Herbstwetter brachen am frühen Freitagmorgen "Die wilden Waldhelden", bestehend aus den Kindern der Klasse 1a und ihrem Klassenlehrer Nicolas Hoferer, an der Franziska-Höll-Grundschule zu einer Wanderung zum Naturpark-AugenBlick am Engelsberg auf. Begleitet wurden die Waldhelden von der zukünftigen Projektleiterin der Naturparkschule Sabrina Kunz, die tags zuvor in der Schule den Kindern den Naturpark anhand des Logos vorstellte und mit ihnen Guckrohre für die Wanderung gestaltete. Auf dem Weg zum Engelsberg kam es bei der Freiwilligen Feuerwehr Bühlertal noch zu einer spontanen Besichtigung des neuen Löschfahrzeuges und einer interessanten Einführung in die Arbeit der Feuerwehr durch Herrn Strohmaier. Anschließend konnten die Kinder und Erwachsene beim Aufstieg zum Naturpark-AugenBlick die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt des Engelsbergs bestaunen. Aber auch das Naturpark-Auge, das Logo des Naturparks, hatte es den Kindern angetan. Die jungen Waldhelden zeigten sich stets erfreut, wenn sie es entdeckten. Am Naturpark-AugenBlick angekommen wurde der herrliche Ausblick auf Bühlertal und das Rheintal bei einer verdienten Vesperpause genossen. Nach der Stärkung kam der eigentliche Höhepunkt der Entdeckungstour. Mit dem selbstgestalteten Guckrohr durfte jeder "seinen" AugenBlick suchen und ihn danach mit Bunstiften auf Papier festhalten. Schließlich machte sich die Wandergruppe über die Hindenburgstraße und den Liehenbach auf den Weg zurück  zur  Schule,   wo  sie  mit  zahlreichen  neuen  Eindrücken  und  einigen Kastanien in den Hosentaschen gegen Mittag ankamen.

(NH 26.10.2021)

« zurück zur Übersicht

Top