Bild1725
Bild1758
Bild1756
Bild1724

                                        Randzeitenbetreuung für Grundschüler

                                      7:15 Uhr - 8:15 Uhr und 11:50 Uhr - 16:00 Uhr

Für einige Grundschüler der Franziska-Höll-Schule beginnt der Morgen bereits mit Malen, Basteln und Spielen bevor es zum eigentlichen Unterricht geht. Im gemütlich eingerichteten Raum der Randzeitenbetreuung im Gebäude der Realschule können sich die Grundschüler, wenn um 8:20 Uhr der Unterricht beginnt, kaum trennen. Passend zu dem gerade trüben Wetter malen die Kinder in Window-Color-Technik lachende Sonnen, die später an den Fenstern des Zimmers angebracht werden.

Mittags nach Unterrichtsschluss geht es dann weiter. So haben berufstätige Eltern jeden Tag eine verlässliche Betreuung. 2002 startete man die Betreuung mit damals nur sieben Kindern. Betreuerin Uta Blum ist von Anfang an dabei. Ihr macht die Arbeit mit den Grundschülern großen Spaß. Manchmal wird sie aus Versehen von den Kindern „Mama“ genannt berichtet sie und freut sich, dass die Kinder gerne zur Betreuung kommen.

Die Gruppe ist bunt gemischt, von alle Klassenstufen 1 – 4 sind Schüler dabei.  Auch die Schulanfänger leben sich schnell ein, die älteren Schüler sind ihnen dabei behilflich.

Weitere Anmeldungen nehmen die Gemeindeverwaltung ( Frau Ulla Meier, Tel. 7101-26) oder das Sekretariat
(Frau Katja Kohler, Tel. 7101-400) gerne entgegen.

 

Top