Bild1725
Bild1758
Bild1756
Bild1724

 

Grünholzmobil macht Halt an der Franziska-Höll-Schule

2.-Klässler beenden Arbeitseinheit „Wald: Holz und seine Nutzung“ mit Schnitzkurs

Große Augen machten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse der Franziska-Höll-Schule, als sie am Montag, 15. Mai 2017 auf dem Grundschulpausenhof von Michael Heuberger und seinem Grünholzmobil empfangen wurden. Dort hatte Herr Heuberger sein großes Zelt aufgeschlagen, das unterschiedliche Hölzer und Werkzeuge für die Holzbearbeitung sowie aus Holz gefertigte Werkstücke als Anschauungsobjekte bereithielt. Unter seiner Leitung erhielten die Kinder zunächst eine Einführung in den Umgang mit dem bereitgestellten Holz und den Werkzeugen. Anschließend durften die Kinder in der „Grünholz-Werkstatt“ die unterschiedlichen Arbeitstechniken bei der Fertigung „ihres“ Werkstücks erproben und anwenden. Nach drei kurzweiligen „Werkstatt-Stunden“, in denen die Kinder höchst konzentriert und voller Eifer gesägt und geschnitzt hatten, ging ein Schultag der besonderen Art zu Ende. Glücklich und zufrieden traten die Kinder mit verzierten Wanderstöcken sowie Zauberstäben und Holunderpfeifen im Rucksack den Heimweg an.

(NH 22.05.2017)

zurück zu Aktuelles

 

Unten: Eindrücke vom emsigen Treiben.

np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg
np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg
np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg
np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg
np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg np_schule_1002.jpg
np_schule_1002.jpg
Top