Bild1725
Bild1758
Bild1756
Bild1724

Apfelsaftpressen mit dem Naturpark Schwarzwald

Sehr warm eingepackt machten sich am Dienstag, 29.9.2020, die 25 Schülerinnen und Schüler der Klasse 2 auf zum Apfelsaftpressen. Unter der Anleitung von Herrn Tilgner wurden die tags zuvor bei Sonnenschein und moderaten Temperaturen geernteten saftigen Äpfel in mehreren Schritten zu Apfelsaft in Flaschen umgewandelt. Die schlechten Äpfel wurden aussortiert, die guten in einem großen Wasserbottich gewaschen und in einen Apfelhäcksler gelegt. Hui, freuten sich die Kinder als die Maschine anging und die klein geraspelten Äpfel unter Motorenlärm nur so rausflogen.

Danach packten die Kinder die Schnitze in die Presse und kurbelten die Druckplatte nach unten. Die Äpfel wurden so mit einigem Druck gepresst und der kalt gewonnene Saft floß aus dem Presskorb in eine Schüssel. Mithilfe eines weiteren Trichters füllte Frau Gassenschmidt den Saft aus der Schüssel in die ausgekochten Flaschen ab. Alle Kinder und ihre Klassenlehrerin Frau Groh kosteten vom Apfelsaft und bewerteten diesen als sehr süß und lecker!

Innerhalb von zwei Stunden entstanden dank der großen Beteiligung der Zweitklässler etwa 50 Liter Saft. Jeder einzelne Arbeitsschritt wurde in kleinen Gruppen von den Kindern selbst durchgeführt, so dass am Ende alle Kinder jeden Arbeitsschritt selbst erfahren durften. Am Ende gab es ein lautes Dankeschön an unsere Helfer vom Naturpark und dem Buntspechtverein Bühlertal.

Der gewonnene Apfelsaft wurde gerecht aufgeteilt und mit nach Hause genommen. Es war trotz Kälte und Nieselregen ein sehr schöner Vormittag für alle Beteiligten.

 

         

 

 

 

(EG 20.10.2020)

 

Top